Was ist progressiv?

Die progressive Perspektive strebt eine gleichberechtigte Gesellschaft an, die demokratisch organisiert ist. Alle Menschen haben aufgrund ihrer bloßen Existenz ein bedingungsloses Recht auf Freiheit, Sicherheit und Wohlstand. Sind ihre Grundbedürfnisse gesichert, sind Menschen frei und können ihre Potentiale entfalten und in die Gemeinschaft einbringen. Durch Kooperation werden unterschiedliche Talente optimal genutzt und es entstehen Innovationen. Die Gesellschaft entwickelt sich dadurch weiter und erzeugt mehr Wohlstand für alle.

Dabei können auch die Bedingungen für das gemeinschaftliche Miteinander neu ausgehandelt werden. Progressive sind sich bewusst, dass gesellschaftliche Systeme keine Naturgesetze sind, sondern von Menschen erschaffen wurden um Freiheit, Sicherheit und Wohlstand zu garantieren. Wenn Strukturen und Regeln jedoch Fortschritt behindern oder gesellschaftliche Probleme verursachen, sollten sie verändert werden.

Aus progressiver Perspektive müssen deshalb bestehende Machtstrukturen überwunden werden. Dafür braucht es einerseits die Freiheit, selbst über das eigene Leben bestimmen zu können. Andererseits braucht es demokratische Strukturen um faire Entscheidungen für die Gemeinschaft treffen zu können.

Zusammenfassend resultieren daraus die folgenden Werte und Überzeugungen:

Was ist konservativ? Mehr über progressive Kommunikation lernen